Direkt zum Inhalt springen

Abfallentsorgung

Tiefbau- und Umweltsekretariat Stallikon
Reppischtalstrasse 53
8143 Stallikon

Tel. 044 701 92 00
E-Mail

Kontakte

Cyrill Kaiser, Tiefbau- und Umweltsekretär
Patrick Wüthrich, Stellvertreter

Abfallsack nicht abgeholt oder Container nicht geleert?

Kontaktstelle ab 1. Januar 2019 für Kehricht, Grüngut- und Papierabfuhr:
Obrist Transport + Recycling AG
Tel. 056 416 03 00
http://www.obrist-transporte.ch/

Abfallsammelstellen

Die Sammelstellen stehen nur Haushaltungen von Stallikon zur Verfügung. Gewerbliche Abfälle dürfen nicht in den Containern deponiert werden. Was Sie wo entsorgen können ist im Abfallkalender ersichtlich.

Sammelstelle Pünten (Werkhof):

Montag, Mittwoch, Freitag: 17.00 – 18.30 Uhr, Samstag: 09.00 – 12.00 Uhr
An Feiertagen (inkl. Sechseläuten & Knabenschiessen) sowie während den Schulferien jeweils montags und freitags bleibt die Sammelstelle geschlossen.

Sammelstelle Sellenbüren: Glas, Alu/Weissblech, Kleider/Schuhe

Benützungszeiten:
Montag bis Freitag, 07.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 19.30 Uhr
Samstag, 07.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr

Sammelstelle Parkplatz Buchenegg: Glas

Benützungszeiten:
Montag bis Freitag, 07.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 19.30 Uhr
Samstag, 07.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr

Abfallkalender

Der Abfallkalender erscheint jeweils im Dezember und wird bis Ende Jahr allen Haushaltungen per Post zugestellt. Sie können ihn auch im Onlineschalter als PDF herunterladen.

Dileca-Sack

Mit dem Anschluss an das Dileca-Kehrichtgebührenmodell ist der Hauskehricht nicht mehr im "Züri-Sack", sondern neu im "Dileca-Sack" bereitzustellen. Während einer dreimonatigen Übergangsphase ab 1. November 2018 bis 31. Januar 2019 können beide Säcke für die Entsorgung verwendet werden.

Die Dileca-Kehrichtsäcke können in der Bäckerei Bode in Stallikon Dorf und in der Coop-Filiale in Sellenbüren sowie an diversen Verkaufsstellen im Bezirk Affoltern bezogen werden (auf der Gemeindeverwaltung werden die Dileca-Gebührensäcke nicht verkauft). Da die Dileca die Endverkaufspreise der gebührenpflichtigen Kehrichtsäcke festlegt, können diese an allen Verkaufsstellen zu folgenden einheitlichen Preisen erworben werden (Preise Stand November 2018):

  •   17 Liter Rolle à 10 Säcken    Fr.   9.--
  •   35 Liter Rolle à 10 Säcken    Fr. 18.--
  •   60 Liter Rolle à 10 Säcken    Fr. 36.--
  • 110 Liter Rolle à   5 Säcken    Fr. 27.--

An diversen Sammelcontainern befinden sich noch Kleber, die auf die "Züri-Sack"-Pflicht hinweisen. Bei Bedarf kann beim Umweltsekretariat für den eigenen Sammelcontainer kostenlos neue Hinweiskleber für den "Dileca-Sack" bestellt oder am Schalter Einwohnerkontrolle bezogen werden.

Flugblatt Wechsel zu Dileca (Oktober 2018) [pdf, 2.3 MB]
Beiblatt zum Abfallkalender 2019 [pdf, 204 KB]

Sperrgutmarken

Ab dem 1. Januar 2019 können sperrige Gegenstände (Bündel, Schachteln oder Einzelgegenstände) mit einer Länge von max. 150 cm und einem max. Gesamtgewicht von 30 kg an der Kehrichtsammeltour entsorgt werden. Die Gegenstände sind dafür mit einer Sperrgutmarke zu versehen. Die Sperrgutmarken können als Bogen mit je 5 Marken bezogen werden. Mit einer Marke können bis zu 7.5 Kilogramm Sperrgut entsorgt werden. In Stallikon sind die Sperrgutmarken in der Coop-Filiale in Sellenbüren oder auf der Gemeindeverwaltung (Erdgeschoss, Schalter Einwohnerkontrolle) für Fr. 18.-- pro Bogen erhältlich. Die Möglichkeit, Sperrgut an der Sammelstelle Püntenstrasse abzugeben, bleibt nach wie vor bestehen.

Gewerbekehricht

Ab 1. Januar 2019 wird der anfallende Gewerbekehricht bei der Abholung direkt vor Ort gewogen und der jeweiligen Firma verursachergerecht in Rechnung gestellt. Zu diesem Zweck werden die Gewerbecontainer mit einem elektronischen Chip ausgerüstet. Im Gewerbecontainer können Siedlungsabfälle aller Art in loser Form „entsorgt“ werden. Für Sammlung, Transport, Verbrennung und Verwaltungsaufwand des Kehrichts wird zurzeit Fr. 0.34 (zzgl. MwSt.) pro Kilo verrechnet. Zudem kosten die benötigten EDV-Datenträger eine einmalige Gebühr von Fr. 65.-- (inkl. Montage) pro Container. Gewerbecontainer können direkt bei der Dileca angemeldet werden.

Die bisherigen Containerplomben verlieren per 1. Januar 2019 ihre Gültigkeit und werden abgeschafft. Nicht benutzte Containerplomben können bis 31. Januar 2019 bei der Gemeindeverwaltung zurückgebracht werden. Der Kaufpreis wird zurückerstattet.

Grüngutabfuhr

Die Grüngutabfuhr findet wöchentlich am Mittwoch statt (Dezember bis Februar: 14-täglich). Die genauen Daten sind im Abfallkalender ersichtlich. Tourbeginn in der Regel um 07.00 Uhr. Jeweils am 1. Mittwoch nach dem 6. Januar findet die Christbaumentsorgung statt.

Häckseldienst

Der Häckseldienst findet zweimal im Jahr statt. Die genauen Daten sind im Abfallkalender ersichtlich. Im Onlineschalter können Sie sich direkt anmelden. Bitte teilen Sie uns Ihren Namen und Ihre Adresse mit, wo sich das Häckselgut befindet und ob Sie das Häckselgut behalten möchten oder nicht. Anmeldeschluss ist jeweils 1 Woche vor der Häckselaktion.

Papiersammlung

Es finden jährlich sechs Papiersammlungen (ohne Karton) auf dem ganzen Gemeindegebiet statt, wobei auf dem Uetliberg nur, sofern es die Strassenverhältnisse zulassen. Die genauen Daten sind im Abfallkalender ersichtlich. Das Papier ist gebündelt und geschnürt bereitzustellen (keine Einkaufstaschen).

Sonderabfallsammlungen

Unter Sonderabfallsammlungen verstehen wir u. a. Medikamente und Chemikalien. Das genaue Datum der jährlichen Haushaltsonderabfallsammlung ist im Abfallkalender ersichtlich. Medikamente und Chemikalien können nicht der Abfallsammelstelle abgegeben werden.

Newsletter "Abfallentsorgungsdaten"

Unter www.stallikon.ch/newsletter haben Sie die Möglichkeit, kostenlos einen Reminder-Dienst zu abonnieren. Mit dem Newsletter "Abfallentsorgungsdaten" werden Sie jeweils per E-Mail über die anstehenden Papiersammlungen, Häckselaktionen und Sonderabfallsammlungen erinnert.

Kadaversammelstelle

Die Kadaversammelstelle befindet sich beim Werkhof Stallikon; telefonische Voranmeldung notwendig: Tel. 044 701 80 70.

Abfallarten von A bis Z

Nachfolgend finden Sie Informationen über den richtigen Umgang mit und die umweltgerechte Entsorgung von verschiedenen Abfällen.
www.awel.zh.ch

Bitte keine Abfälle privat verbrennen!

Sie gefährden sich und Ihre Nachbarn mit giftigen Substanzen. Das Verbrennen von Abfällen in Cheminées, Heizungen oder Feuern im Freien belastet die Luft bis zu 1000 mal stärker mit Giftstoffen, als die Beseitigung in der Kehrichtverbrennung. Das Verbrennen von Abfällen ist strafbar.