Direkt zum Inhalt springen

Alter

Beratungsstelle für Alters- und
Gesundheitsfragen im Bezirk Affoltern


Mit dem neuen Pflegegesetz hat der Kanton Zürich den Grundsatz “ambulant vor stationär” gesetzlich verankert. Pflegebedürftige Menschen sollen möglichst lange zu Hause wohnen und betreut werden. Die Beratungsstelle erteilt Auskunft und bietet Beratung zu folgenden Themen:

  • Angebote der Pflegeversorgung und Altersfragen
  • Ambulante Dienste wie Spitex, Mahlzeitendienst, etc.
  • Entlastungsangebote wie Besuchs-, Fahr- und Entlastungsdienst
  • Demenz und anderen Erkrankungen
  • Wohnen im Alter
  • Finanzen und Sozialversicherungen (AHV, Ergänzungsleistungen, Hilflosenentschädigung)
  • Freizeit- und Sportangebote

Die Beratungsstelle wird durch Pro Senectute Kanton Zürich geführt und durch die Gemeinden im Bezirk Affoltern (Ausnahme Affoltern am Albis) finanziert. Das Angebot ist kostenlos. Für Beratungsgespräche ist eine Voranmeldung erwünscht. Termine sind auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Beratungsstelle für Alters- und Gesundheitsfragen
Pro Senectute Kanton Zürich

Werkstrasse 1
8910 Affoltern am Albis
Tel. 058 451 52 70
E-Mail
www.pszh.ch

Pflegefinanzierung (Informationsbroschüre)  [PDF, 224 KB]

Faltblatt Beratungsstelle für Alters- und Gesundheitsfragen Bezirk Affoltern [PDF, 40.0 KB]


 

Pilotprojekt CareNet+
Koordinationszentrum für Gesundheit und Soziales

Die Schweizerische Gesundheits- und Alterspolitik ist komplex. Dienstleistungen im Gesundheits- und Sozialbereich sind noch kaum aufeinander abgestimmt – das führt zu Ineffizienz, Doppelspurigkeiten und schliesslich zu hohen Kosten. Hier setzt CareNet+ an: Es verbessert die Qualität, Effektivität und Effizienz der Altersversorgung, indem es unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse die Aktivitäten von Leistungserbringern und Kostenträgern gezielt koordiniert und somit eine verbesserte, wirksamere Zusammenarbeit im Gesundheits- und Sozialbereich anstrebt.

Für den Aufbau und die Durchführung hat Pro Senectute Kanton Zürich die Trägerschaft übernommen; dies in enger Zusammenarbeit mit Leistungserbringern und Kostenträgern. CareNet+ knüpft an das bestehende Versorgungssystem an und stellt die Zusammenarbeit von Dienstleistern und Kostenträgern sicher. Es konkurrenziert keine bestehenden Leistungsangebote, sondern setzt auf ergänzende Koordinationsleistungen, die heute noch nicht bestehen. Damit schliesst CareNet+ eine Lücke im Altersversorgungssystem.

Koordinationszentrum CareNet+
Werkstrasse 1
8910 Affoltern am Albis
Tel. 044 760 19 11
E-Mail
www.carenetplus.ch

Flyer CareNet+  [PDF, 3.00 MB]